Union Investment legt zwei neue Fonds auf

Frankfurt, 3. Februar 2020 – Union Investment bietet seit heute den global investierenden Multi-Asset-Fonds ‚UniAusschüttung Konservativ‘ sowie den Aktienfonds ‚UniNordamerika XS‘ mit Fokus auf nordamerikanische Nebenwerte an. Mit dem ‚UniAusschüttung Konservativ‘ ergänzt die Fondsgesellschaft das bewährte Produktkonzept des ‚UniAusschüttung‘ um eine konservative Variante und kommt in Zeiten niedriger Zinsen dem Wunsch vieler Anleger nach regelmäßigen und planbaren Ausschüttungen entgegen. Der ‚UniNordamerika XS‘ erweitert das bestehende Angebot an Small- und Mid-Cap-Fonds um die Region Nordamerika und ermöglicht risikobereiten Anlegern attraktive Renditechancen.

Das anhaltende Niedrigzinsumfeld stellt insbesondere sicherheitsorientierte Anleger vor große Herausforderungen, denn traditionelle Anlageformen bieten derzeit kaum noch Erträge. Vor diesem Hintergrund hat Union Investment den UniAusschüttung Konservativ mit dem Ziel aufgelegt, in möglichst vielen Marktphasen attraktive Erträge zu erzielen, die vierteljährlich ausgeschüttet werden. Der Fonds kann dabei unterschiedliche Ausschüttungsquellen nutzen, z. B. Zinsen, Dividenden oder Optionsprämien. Sein Anlageschwerpunkt liegt auf mehreren Anlageklassen. Dazu gehören internationale Anleihen, weltweite Aktien sowie Fremdwährungen. Durch seine weltweite, flexible und aktive Portfolioausrichtung über verschiedene Anlageklassen und Instrumente hinweg bietet der UniAusschüttung Konservativ zusätzlich die Chance, mittel- bis langfristig an Kursgewinnen teilzuhaben. „Anleger können mit dem Fonds auch in Zeiten niedriger Zinsen von attraktiven Erträgen profitieren, indem er beispielsweise in hochverzinsliche Unternehmensanleihen oder Staatsanleihen aus den Schwellenländern investiert“, erläutert Portfoliomanager Robert Schmitt das Anlagekonzept. Außerdem werde ein Teil des Fondsvermögens in führende Unternehmen angelegt, die eine hohe und nachhaltige Dividendenpolitik aufweisen, fügt er hinzu.

Der UniAusschüttung Konservativ eignet sich für risikoscheue Anleger, die im derzeitigen Umfeld niedriger Zinsen eine rentierliche Geldanlage mit regelmäßigen Ausschüttungen wünschen, um beispielsweise die staatliche Rente zu ergänzen. Ihr Anlagehorizont sollte dabei mindestens vier Jahre oder länger sein und sie sollten mäßige Risiken in Kauf nehmen. Aber auch für Anleger, die nach einer Beimischung zur Diversifikation des Depots suchen oder einen größeren Geldbetrag z. B. aus fälligen Lebensversicherungen und Erbschaften anlegen möchten, stellt der Fonds eine sinnvolle Anlagelösung dar.

UniNordamerika XS

Der UniNordamerika XS legt in nordamerikanische Unternehmen an, die eine verhältnismäßig geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Aktien und aktienähnlichen Papieren von Emittenten mit Sitz in den USA oder in Kanada. Eine Währungsabsicherung ist für den Fonds nicht vorgesehen. Der ‚MSCI North America SMID Cap Index‘ dient als Vergleichsmaßstab für das Portfolio, wobei das Fondsmanagement die Aktienauswahl und -gewichtung auch unabhängig davon tätigen kann mit dem Ziel, dessen Wertentwicklung zu übertreffen. „Nach eingehender fundamentaler Analyse werden solche Unternehmen ins Portfolio aufgenommen, die über ein qualitativ hochwertiges Geschäftsmodell verfügen, eine attraktive relative Bewertung sowie eine nachhaltige fundamentale Veränderung im Geschäftsverlauf aufzeigen“, sagt Portfoliomanager Marco Schneider. Darüber hinaus habe er die Möglichkeit, in Einzelwerte von der hausinternen ‚Stock-Picking-Liste‘ zu investieren. Diese wird ihm vom gesamten Aktienteam zur Verfügung gestellt und enthält nach dessen Einschätzung die 20 besten nordamerikanischen Small- und Mid-Caps. Im Ergebnis setzt sich der Fonds aus etwa 40 bis 80 Positionen zusammen, die im Portfolio unterschiedlich hoch gewichtet werden.

„US-Unternehmen weisen in den letzten Jahren im Durchschnitt höhere Kapitalrenditen auf als europäischen Firmen“, sagt Schneider. Die starke Gründungsmentalität und höhere Ausgaben der bestehenden Firmen für Forschung und Entwicklung führten zu einer höheren Profitabilität sowie frei verfügbaren Cashflows und daher tendenziell zu einer besseren Aktienkursentwicklung.

Der UniNordamerika XS eignet sich für Anleger, die die Renditechancen nordamerikanischer Nebenwerte nutzen möchten und dafür erhöhte Risiken in Kauf nehmen. Ihr Anlagehorizont sollte dabei sieben Jahre oder länger betragen.

PDF herunterladen

Publikationen und Downloads

Ansprechpartner

Sandra Lorke

Sandra Lorke

Pressesprecherin

Privatkundengeschäft, Portfoliomanagement

Telefon: 069-2567-2641

E-Mail: sandra.lorke@union-investment.de

Auch interessant für Sie

Sie wollen mehr über Union Investment erfahren? Dann haben wir weitere interessante Themen für Sie.

Trotz Nullzinsen sparen die Deutschen unbeirrt weiter

Mehr als die Hälfte der deutschen Sparer (57 Prozent) zeigt sich derzeit eher unzufrieden mit der Verzinsung ihrer Geldanlage. Statt den Kopf in den Sand zu stecken sparen sie dennoch fleißig weiter. Obwohl sie wissen, welche Anlageformen im aktuellen Nullzinsumfeld attraktive Erträge bieten, ist das mager verzinste Sparbuch weiterhin gefragt.

  • 19.12.2019

Gute Startbedingungen für das Börsenjahr 2020

Handelsstreit und Brexit belasten Märkte kaum noch - Geldpolitik bleibt locker, wirkt aber immer weniger - Wachstumsverlangsamung, aber keine Rezession - Chancenorientierte Rentenanlagen, Aktien und Immobilien bleiben attraktiv

  • 03.12.2019

Studie: Verbriefungen sind attraktive Anlagealternative

Hoher Renditeaufschlag gegenüber Unternehmensanleihen - Geringes Kreditausfallrisiko bei verbrieften Unternehmenskrediten - Studie von Union Investment analysiert Ursachen für Mehrertrag

  • 13.11.2019
Alle Pressemitteilungen