Union Investment startet Ausschreibung für Rotation des Abschlussprüfers

Union Investment schreibt das Mandat für die Prüfung ihrer Jahresabschlüsse neu aus. Geplant ist, sowohl für Unternehmen des Union Investment-Konzerns als auch für Investmentvermögen, die von Union Investment verwaltet werden, ab dem Geschäftsjahr 2021 einen neuen Abschlussprüfer zu bestellen.

Nähere Angaben zum Umfang der Ausschreibung wurden im Bundesanzeiger bekannt gemacht. Die Ausschreibung von Union Investment steht hierbei im Zusammenhang mit zeitgleich stattfindenden Ausschreibungen weiterer Unternehmen der DZ BANK Gruppe.

Wirtschaftsprüfer, Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften können ihr Interesse an der Ausschreibung bis zum 23. Mai 2018, 18:00 Uhr MESZ, an die zentrale Kontaktadresse audit-tender@dzbank.de mitteilen.

Ansprechpartner

Dr. Sinan York Temelli

Dr. Sinan York Temelli

Leiter Pressestelle

Telefon: 069-2567-2935

E-Mail: sinanyork.temelli@union-investment.de

Auch interessant für Sie

Sie wollen mehr über Union Investment erfahren? Dann haben wir weitere interessante Themen für Sie.

EU-Aktionsplan: Neue Impulse für ein nachhaltiges Finanzwesen

Einheitliches Klassifizierungssystem und Bestimmung der Nachhaltigkeitspflichten institutioneller Investoren sind zu begrüßen - Freiraum für unterschiedliche Anlegerbedürfnisse muss gewahrt werden - Noch erhebliches Entwicklungspotenzial bei nachhaltigen Investments in Deutschland - Komplexität in der Anlageberatung nicht weiter erhöhen

  • 24.05.2018

Union Investment erzielt Vergleich gegen Wells Fargo

Union Investment hat als Leitkläger in einem Vergleich über eine Sammelklage gegen Wells Fargo eine Schadensersatzzahlung von 480 Millionen US-Dollar zugunsten der Aktionäre erreicht. Die Vergleichssumme liegt deutlich über der Summe, die bei Fortsetzung des Gerichtsverfahrens zu erwarten gewesen wäre.

  • 07.05.2018

Studie: Anlegerbarometer - erstes Quartal 2018

Erstmals seit gut sechs Jahren bewerten die Befragten die wirtschaftliche Lage in Deutschland besser als ihre eigene finanzielle Situation - Die Mehrheit erwartet leicht steigende Preise im nächsten halben Jahr - Die Inflationswahrnehmung der Sparer wird stark durch die Preise bei regelmäßigen Einkäufen sowie die Immobilien- und Mietpreise beeinflusst

  • 13.03.2018
Alle Pressemitteilungen