Dr. Andreas Zubrod verlässt Union Investment

Frankfurt, 18. Oktober 2018 – Dr. Andreas Zubrod, Mitglied des Vorstands der Union Asset Management Holding AG, hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, das Unternehmen zum Jahresende zu verlassen.

Dr. Andreas Zubrod, Vorstandsmitglied der Union Asset Management Holding AG, legt sein Amt als Finanzvorstand der Union Investment Gruppe zum 31. Dezember 2018 nieder, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Ab 2019 wird der promovierte Jurist Partner für Asset Management im Advisory bei KPMG.

Der 45-jährige Zubrod trat im Januar 2002 in die Union Investment Gruppe ein und wurde zum 1. Juni 2014 in den Vorstand der Union Asset Management Holding AG berufen. Als Finanzvorstand zeichnete Zubrod verantwortlich für das Controlling der Unternehmensgruppe sowie den Bereich Rechnungswesen, Steuern und Finanzen. Zudem verantwortete er zuletzt die Bereiche Legal & Compliance sowie Investmentanalyse & -controlling.

„Dr. Andreas Zubrod hat stets wertvolle Arbeit für Union Investment geleistet und damit maßgeblich zum Erfolg der Unternehmensgruppe beigetragen. Seine Entscheidung haben wir mit Bedauern, aber zugleich Respekt für seine weitere persönliche Berufsplanung entgegengenommen“, erklärt Wolfgang Kirsch, Aufsichtsratsvorsitzender der Union Asset Management Holding AG. „Wir bedanken uns für sein Engagement und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute und viel Erfolg“, ergänzt Hans Joachim Reinke, Vorstandsvorsitzender von Union Investment.

Bis zur Berufung eines Nachfolgers werden die Aufgaben Zubrods durch andere Mitglieder des Vorstands übernommen.

PDF herunterladen

Ansprechpartner

Dr. Sinan York Temelli

Dr. Sinan York Temelli

Leiter Pressestelle

Telefon: 069-2567-2935

E-Mail: sinanyork.temelli@union-investment.de

Auch interessant für Sie

Sie wollen mehr über Union Investment erfahren? Dann haben wir weitere interessante Themen für Sie.

Union Investment legt nachhaltigen Infrastruktur-Aktienfonds auf

Union Investment hat den institutionellen Publikumsfonds „UniInstitutional Aktien Infrastruktur Nachhaltig“ aufgelegt. Institutionelle Investoren können sich mit dem Aktienfonds (ISIN: DE000A2QFXJ2) seit dem 1. April weltweit an börsennotierten Unternehmen aus dem Infrastrukturbereich beteiligen und damit flexibel auf strukturelle Wachstumsthemen setzen.

  • 21.04.2021

Ein Jahr Corona: Sparer lassen sich nicht aus der Ruhe bringen

Nach einem Jahr Corona-Pandemie glauben die Menschen in Deutschland, dass sich die Wirtschaft nur langsam von den Auswirkungen erholen wird. Für ihre private finanzielle Situation sind sie optimistischer. Nur wenige haben Veränderungen bei ihren Geldanlagen vorgenommen.

  • 30.03.2021

Veränderungen im Vorstand von Union Investment

Sonja Albers und André Haagmann ab 1. März 2022 in den Vorstand von Union Investment berufen. Alexander Schindler wechselt Ende März 2022 in den Ruhestand.

  • 25.03.2021
Alle Pressemitteilungen