Union Investment baut Multi-Asset-Bereich weiter aus

Frankfurt, 22. November 2016 – Union Investment trägt der wachsenden Bedeutung von Multi-Asset-Lösungen Rechnung und baut die bisherige Abteilung „Asset Allocation“ mit Wirkung zum 1. Januar 2017 zu einer neuen Einheit „Multi Asset“ aus. Die Leitung des neuen Bereichs wird Dr. Frank Engels übernehmen, der bislang das Rentenfondsmanagement von Union Investment verantwortet. Bis ein Nachfolger gefunden ist, wird Engels das Rentenfondsmanagement kommissarisch weiter leiten. „Frank Engels zeichnet sich durch seine exzellenten Fähigkeiten als Volkswirt und Makroanalyst aus. Er bringt zudem aus früheren beruflichen Stationen fundierte Erfahrungen im Multi-Asset-Bereich und im Management von Absolute-Return-Lösungen mit und ist deshalb prädestiniert für die Leitung des neuen Bereichs“, sagt Björn Jesch, Leiter des Portfoliomanagements von Union Investment, an den Engels auch in seiner neuen Funktion berichten wird.

Unter dem Dach des neuen Bereichs „Multi Asset“ wird es künftig zwei Abteilungen geben – eine für Relative-Return- und eine für Absolute-Return-Lösungen. Die Abteilung „Relative Return“ wird Max Holzer leiten. Engels und Holzer bleiben auch in ihren neuen Funktionen Mitglieder des Union Investment Committees. Die Abteilung „Absolute Return“ wird bis auf weiteres Engels selbst leiten. Die Neuaufstellung reflektiert die generell gewachsene Bedeutung von Multi-Asset-Lösungen und den starken Anstieg der Assets under Management in den letzten Jahren bei Union Investment. Hinzu kommt die Erwartung, dass in einem anhaltenden Niedrigrenditeumfeld Absolute-Return-Lösungen weiter an Gewicht für Kunden gewinnen werden.

PDF herunterladen

Publikationen und Downloads

Ansprechpartner

Dr. Sinan York Temelli

Dr. Sinan York Temelli

Leiter Pressestelle

Telefon: 069-2567-2935

E-Mail: sinanyork.temelli@union-investment.de

Das könnte auch für Sie interessant sein

Sie wollen mehr über Union Investment erfahren? Dann haben wir weitere interessante Themen für Sie.

Dr. Jörg Zeuner übernimmt neuen Bereich „Research & Investment Strategy“

Spätestens zum 1. Juli 2019 wird Dr. Jörg Zeuner die Führungsmannschaft im Portfoliomanagement verstärken. Er übernimmt als Managing Director den neu gegründeten Bereich „Research & Investment Strategy“ und wird zudem Chefvolkswirt sowie stimmberechtigtes Mitglied im Union Investment Committee (UIC).

  • 13.12.2018

Anleger blicken verhalten ins neue Jahr

Die Stimmung unter deutschen Anlegern hat sich in diesem Quartal deutlich verschlechtert. Sorgen bereiten ihnen unter anderem der geplante Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union sowie der hohe Schuldenberg der italienischen Regierung. Die Mehrheit der Befragten geht davon aus, dass sich der Brexit auf mittlere Sicht negativ auf die Wirtschaft in Großbritannien und in den anderen EU-Staaten auswirken wird.

  • 05.12.2018

Ausblick 2019: Märkte in spätzyklischem Umfeld

Weltwirtschaftswachstum flacht ab - Geldpolitik mit moderater Straffung - Am Rentenmarkt steigen Zinsen und Risikoaufschläge - Gewinne stützen Aktienmärkte

  • 29.11.2018
Alle Pressemitteilungen