Das Union Investment Committee

Kapitalmärkte im Fokus

Immer richtig positioniert – mit der Anlagestrategie der Experten

Das Union  Investment Committee

Das Union Investment Committee (UIC) legt die Kapitalmarktstrategie von Union Investment fest. Das Gremium bündelt die Einschätzungen und  Anlageideen aller Bereiche des Portfoliomanagements.

Das Committee im Überblick

Die monatliche Kapitalmarktstrategie des Union Investment Committee bildet den Orientierungsrahmen für die Fondsmanager.

Mit der Einrichtung des UIC reagiert Union Investment auf die veränderten Anforderungen der Kapitalmärkte. Denn Märkte sind komplexer als früher und die Zyklen kürzer. Auch das Verhalten der verschiedenen Anlageklassen zueinander hat sich seit den Krisen der vergangenen Jahre nachhaltig verändert. In diesem Umfeld kann niemand Experte für alles sein. Vielmehr gilt es, die Kapitalmarktexpertise und das Investment-Knowhow einzelner Spezialisten zu bündeln und zu verzahnen und  Anlagestrategien zu entwickeln: Auf Basis eines strukturierten Überblicks über die relevanten Entwicklungen und im offenen Austausch fundierter Marktmeinungen.

Im heutigen Marktumfeld liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Verzahnung der Kompetenzen. Denn niemand kann mehr Experte für alles sein

Björn Jesch

Leiter Portfoliomanagement und Vorsitzender des Union Investment Committee

Björn Jesch

Auf Grundlage eines klar definierten Entscheidungsprozesses erarbeitet das UIC auf monatlicher Basis eine auf das aktuelle Marktumfeld ausgerichtete Kapitalmarktstrategie. Darüber hinaus bewertet und entscheidet das UIC über  konkrete Anlageideen aus allen Bereichen des Portfoliomanagements.
Diese Anlagestrategie dient allen Fondsmanagern als Orientierungsrahmen für ihre tägliche Arbeit. Innerhalb der definierten Bandbreiten obliegen die konkreten Anlageentscheidungen jedoch weiterhin den jeweiligen Portfolioverantwortlichen.

Wie das Union Investment Committee arbeitet

Unsere Anlagestrategien entstehen aus dem intensiven Austausch der Kapitalmarktexperten.

150908_UIC_Gemischt.mp4

 

Das Union Investment Committee trifft sich monatlich an zwei aufeinander folgenden Tagen oder auch ad hoc, wenn es das Kapitalmarktumfeld erfordert. Der erste Tag dient der Analyse der Märkte und der konjunkturellen Lage. Neben den UIC-Mitgliedern nehmen weitere Experten aus dem Portfoliomanagement sowie externe Gäste an der Diskussion teil. Am zweiten Tag fallen konkrete Entscheidungen. Kontroverse Meinungen und verschiedene  Anlageideen werden diskutiert und abschließend bewertet. Ergebnisse dieses Prozesses sind zum einen die Kapitalmarktstrategie, die sowohl eine Risikoeinschätzung als auch ein taktisch ausgerichtetes Multi-Asset-Portfolio mit einem Zeithorizont von drei Monaten umfasst sowie zum anderen konkrete  Anlagestrategien, um sich kurzfristig bietende Marktopportunitäten zu nutzen.

Die Mitglieder des Union Investment Committee

Bekommen Sie einen Überblick über die Experten des Union Investment Committee:
Björn Jesch

Björn Jesch

Leiter Portfoliomanagement und Vorsitzender des Union Investment Committee

Benjardin Gärtner

Benjardin Gärtner

Leiter Portfoliomanagement Aktien

Thomas Bossert

Thomas Bossert

Leiter Asymmetric and Balanced

Dr. Thorsten Neumann

Dr. Thorsten Neumann

Leiter Quant & Risk Management

Michael Herzum

Michael Herzum

Leiter Multi Asset Strategy und UIC-Manager

Auch interessant für Sie

Sie wollen mehr zu aktuellen Einschätzungen erfahren? Wir haben weitere interessante Themen für Sie.
David F. Milleker

Aktuelles des Chefsvolkswirts

Lesen Sie die aktuellen Einschätzungen von David F. Milleker in der Presse.

<p>Posittionierung des Union Investment Committee</p>

Positionierung des Union Investment Committee

Wie ist unsere aktuelle Sicht auf die unterschiedlichen Anlageklassen? Verfolgen Sie unsere monatliche Einschätzung des Kapitalmarktes.