Bildung

Wir suchen Talente mit vielfältigen Kompetenzen.

Bildung

Vielfalt setzt bei uns auch beim Thema Bildung an. Denn wir stellen uns den Anforderungen unserer Kunden und Geschäftspartner genauso wie den veränderten Rahmenbedingungen durch die fortschreitende Digitalisierung oder Nachhaltigkeit.

Dafür benötigen wir nicht nur Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Unser Portfolio ist um ein Vielfaches größer. Deshalb beschäftigen wir auch Mitarbeitende aus unterschiedlichsten Fachrichtungen, wie beispielsweise dem MINT-Bereich, Philosophie, Architektur oder den Neurowissenschaften.

Wir brauchen Talente mit vielfältigen Skills, die interessiert und offen für Neues sind sowie den Herausforderungen eines sich ständig verändernden Umfeldes mit Mut und einer positiven Grundhaltung begegnen. Bei uns eignen sich die meisten ihr Wissen durch „Training on the job“ an. Zum einen, weil Spezialwissen oftmals nicht in Büchern steht, zum anderen, weil wir uns in einer Zeit des ständigen Wandels befinden.

Zusätzlich fördern wir auch entlang unseres Prinzips der Bedarfs- und Potenzialorientierung eine große Bandbreite berufsbegleitender Fortbildungen. Dazu zählen zum Beispiel CFA, Master of Finance, Immobilienökonom, Master of Digital Innovation oder Master für Wirtschaftsinformatik. Vielfalt in Sachen Bildung und Weiterbildung hat bei uns einen hohen Stellenwert.

10.000

Weiterbildungstage (2019)

  • Dr. Jonas Kaesler, Produkt- und Sortimentsmanager Nachhaltigkeit
     

    Dr. Jonas Kaesler

    Wie ist der Quereinstieg als Geisteswissenschaftler in der Finanzbranche möglich?

    „Im Rahmen meiner Promotion im Bereich Umweltgeschichte und als wissenschaftlicher Mitarbeiter hatte ich mich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt, sodass ich bereits wichtige Fachkenntnisse vorweisen konnte. Meine Skills wie Kommunikationsfähigkeit, analytisches Verständnis und Flexibilität gepaart mit meinem Knowhow waren die Voraussetzung, um mich von anderen Bewerbern zu unterscheiden. Ich habe damit bei Union Investment das Interesse geweckt und die Chance erhalten, meine Fähigkeiten im Bereich Nachhaltigkeit optimal einzusetzen.”

     

  • Diem Quynh Ninh Truong, Junior Spezialistin in der Gruppe „Mandate Institutionelle Kunden“

    Diem Quynh Ninh Truong

    Warum machst du deinen Master gerade in Wirtschaftspsychologie?

    "Mein Bachelor in Politischer Ökonomik ist der Grundstock für mein Daily Business. Die Vielseitigkeit meiner Aufgaben und Anforderungen haben mich darin bestärkt, mein strukturiertes und analytisches Denken auszubauen. Das Studium der Wirtschaftspsychologie bietet mir ein breites Spektrum an Möglichkeiten, mich weiterzuentwickeln und Erlerntes zielgerichtet einzusetzen. Jede Interaktion basiert auf menschlichem Handeln und ist psychologischer Natur. Mir gelingt es somit, eine Brücke zwischen Psychologie und Wirtschaft zu schlagen."

  • Rüdiger Tröndle, Abteilungsleiter Digitalisierung und Zukunftstechnologien
     

    Rüdiger Tröndle

    Wie wird ein studierter Jurist Leiter der Abteilung Digitalisierung und Zukunftstechnologien?

    „Technologische Innovationen haben mich schon immer fasziniert – mich damit beruflich zu beschäftigen war zunächst nicht das Ziel. Nach der Ausbildung als Volljurist habe ich den Berufseinstieg in die Organisationsberatung genommen.

    Offenheit für Neues, glückliche Fügungen und gezielte Weiterbildung haben es mir ermöglicht, bei Union Investment meine Potenziale zu entfalten. Als ich die Chance bekam, das Thema Digitalisierung mit neuen Entwicklungen voranzutreiben, habe ich sie ergriffen.“

Auch interessant für Sie

Erfahren Sie mehr über Union Investment als Arbeitgeber.

Keine Angst vorm Quereinstieg

Keine Angst vorm Quereinstieg

Wirtschaft studieren und dann in die Wirtschaft gehen - nicht immer müssen Lebensläufe so geradlinig sein. Tatsächlich profitieren Arbeitgeber zunehmend von den verschiedenen Werdegängen ihrer Mitarbeitenden. Das gilt auch für die Finanzbranche: in einer Welt, in der sich Rahmenbedingungen und Trends ständig ändern, braucht es neue Perspektiven, um innovativ und zukunftsgerichtet zu sein.

Tausche Arztkittel gegen Anzug

Tausche Arztkittel gegen Anzug

Für Medizinstudenten ist der Weg in aller Regel vorgezeichnet – sie arbeiten später als Ärztin oder Arzt oder es zieht sie in die Wissenschaft. Bei einer Fondsgesellschaft würde man sie hingegen weniger erwarten. Dr. med. Markus Manns hat diesen Weg gewählt und bereichert durch sein Fachwissen das Portfoliomanagement bei Union Investment. Gerade in Pandemiezeiten liefert der promovierte Rheumatologe einen wertvollen Perspektivenwechsel.